LIEBE | NATUR | BLUMEN | FUSSBALL | FARBEN | COMPUTER ART | FLAGGEN | ZITATE

Der Steinbock - welche Hintergrundbilder passen zu dir?

Der Steinbock – die Ordnung im Chaos

 

Der Steinbock hat die besondere Fähigkeit, durch das Chaos hindurch, das Wesen der Dinge zu sehen: daher ist seine Farbe das Indigoblau, was ein ganz besonderer Farbton ist, da sein Blick in der Lage ist, darin zu versinken.

So funktioniert der Steinbock: die Oberflächlichkeit ist weit von ihm entfernt. Er ist immer bemüht, die gegebene Situation zu durchschauen und sucht die wirklichen Gründe, die sich hinter dem Sichtbaren verbergen.

Wenn sich irgendwo ein Streit entwickelt und hinter den vielen Zweideutigkeiten die Wahrheit schwer zu finden ist, dann durchschneidet der Steinbock oft den Gordischen Knoten, womit er nicht nur sich Gutes tut, sondern auch seine perplexen Gefährten auf den richtigen Weg bringt.

 

 

Der Steinbock hat also auch eine Art Erinnerungs- und Kontrollfunktion in der Gesellschaft, er lässt sich nicht in das Chaos verwickeln.

Das Indigoblau bedeutet auch die unbekannte Tiefe. Der Steinbock bevorzugt jedoch die Fakten, so, dass er immer bemüht ist, festen Boden unter seinen Füßen zu haben. Die Unsicherheit mag er nicht und er ist kein Mensch der spontanen Entscheidung, jedoch hat er meisterhafte Instinkte und deshalb bestätigen sich im allgemeinen seine Vorahnungen.

Auch auf dem Gebiet der Reisen belügt sich der Steinbock nicht selbst: er liebt Ausflüge zu solchen Plätze, wo Ordnung herrscht und wohin er seine Reise im Voraus planen kann. Gerade deshalb kann er zum Beispiel auch die unter dem tiefblauen Himmel versteckten Städtchen der Alpen entdecken.

 

 

Unter den Blumen passen die Lobelia und das Vergissmeinnicht zu ihm, die einen außerordentlich schönen blauen Farbton haben, aber grundsätzlich mag er alle tiefblauen Blumen.

Die das Chaos meidende Natur des Steinbocks wird am besten durch folgende Hintergrundbilder ausgedrückt:

 

Neue Desktop-Hintergrundbilder