NEU & AKTUELL | TOP BILDER | BUNDESLIGA | WEIHNACHTEN | MAGAZIN | ABC

Feiertage & Welttage / 6. Juli: der internationale Tag des Kusses

 

Kuss

Heutzutage erinnern wir uns fast jeden Tag an etwas Wichtiges oder Interessantes. Einige von ihnen sind sehr überraschend: zum Beispiel der Welttag des Kusses. Obwohl es nicht ein brandneuer Feiertag ist, wissen nur wenige über seine Existenz. Und warum feiern die Leute den Kuss? Da es beim Küssen um richtige Gefühle geht und es körperlich auch viele Vorteile hat.

 

 

 

Aber was macht einen Kuss so attraktiv und wünschenswert? In den Lippen gibt es sehr viele Nervenenden, die die Freisetzung von Glückshormonen im Gehirn bewirken. Zusätzlich zu der Berührung sind die Lippen extrem empfindlich gegenüber Hitzeschwankungen, so dass sie ein angenehmes Gefühl genießen können, wenn sie mit warmen Dingen in Kontakt kommen. Wenn eine körperwarme Lippe sie berührt, begibt sich ein echter Hormoncocktail in dem Körper auf Wanderschaft, der die Funktion unzähliger Organe beeinflusst.

 

Gustav Klimt: Der Kuss

 

Das Küssen verbessert die Blutzirkulation, die Atmung wird schneller, was wiederum zu einer höheren Sauerstoffaufnahme führt und auch die Gesichtsmuskel treniert. Und falls das nicht genug sein sollte, werden wir Ihnen sagen, dass Sie damit sogar Kalorien verbrennen können: Sie können bis zu 20 Kalorien in 2 Minuten Küssen loswerden.

Der Kuss ist eine nützliche, wirklich nette und intime Sache, die uns denken lässt, dass er es wirklich verdient hätte, dass an einem Tag im Jahr nur von ihm die Rede ist.

 

 

Einige interessante Fakten über das Küssen

  Zwei Drittel der Leute drehen aus Reflex den Kopf nach rechts, wenn sie küssen.

  Ein Minute Küssen verbrennt 10 Kalorien. Das heißt, wenn Sie eine Milchkaffee getrunken haben, die ca. 100 Kalorien besitzt, können Sie diese Kalorien mit Hilfe von 10 Minuten Küssen verbrennen.

  Es ist erwiesen, dass manche Frauen nur mit Küssen den Gipfel erreichen können.

  Mit einem leidenschaftlichen Kuss bewegen wir insgesamt 34 Gesichtsmuskeln. (Nur zwei Muskeln werden für den normalen Kuss auf den Mund benötigt.)

  Der Rekord des längsten Kusses der Welt wurde in Thailand aufgestellt – er hat 50 Stunden, 25 Minuten und 1 Sekunde dauert!

  Eine Durchschnittsperson verbringt zusammengezählt ca. zwei Wochen in ihrem Leben mit Küssen.

  Die Männer, die sich von ihrer Freundin oder ihrer Frau am Morgen mit einem Kuss verabschieden, leben länger.

  Lippen haben sehr viele Nervenenden - ungefähr hundertmal so viele wie in unseren Fingern. Es ist also kein Wunder, dass wir uns ein Kuss so sehr in Leidenschaft bringt.

 

 

  Von einem langen, leidenschaftlichen Kuss sind 40% der Männer sofort angetörnt und bereit für Sex.

  Die Männer verschaffen den Frauen durch den Zungenkuss das Libido-steigernde Testosteron – sie fallen nicht nur über die Frauen her, um ihre eigene Leidenschaft zu befriedigen, sondern auch damit die Frauen sehr erregt werden.

  Mehr als 50% der heterosexuellen Frauen haben schon eine Frau geküsst. Männer sind nicht so offen für das gleiche Geschlecht.

  Im Mittelalter wurden die offiziellen Dokumente von Menschen mit einem X unterschrieben und ein Kuss auf das Papier gedrückt - deswegen steht am Ende einer Nachricht xxx, die den Kuss symbolisiert.

  Küssen ist ein, nur für den Menschen typisches Verhalten, aber seine Ursprünge sind noch nicht geklärt. Die am meisten akzeptierte Erklärung ist, dass es von der Übergabe der Nahrung kommt, die die Mutter vorgekaut hat, das heißt, der Kuss kommt von der Fütterung. Die Schimpansen drücken auch ihre offenen Mäuler zusammen, aber ihre Zungen werden während des Kontakts nicht benutzt, so dass dies nicht als ein Kuss betrachtet werden kann.

  Im Jahr 1896 stellten May Irwin und John Rice den ersten Filmkuss vor, der von zeitgenössischen Zeitungen als "absolut widerlich" bezeichnet wurde, aber nur 30 Sekunden dauerte. Zu den Filmen mit meisten Küssen gehört Don Juan aus dem Jahr 1926, in dem John Barrymore und Mary Astor sich 127-mal küssten. Der längste Filmkuss wird in Andy Warhols Kuss von 1963 gezeigt.

  Und für die stärksten Zweifler: dreimal am Tag 5 Minuten Küssen schützt vor Karies!

Liebe Hintergrundbilder »

 

Neue Desktop-Hintergrundbilder

 

 

Neu & Aktuell & Best